Zurück ins Leben

cover-elkeJedes Jahr sterben in unserem Land rund 10.000 Menschen durch die eigene Hand und nicht nur das, sie stellen

  • Mütter und Väter
  • Geschwister und Verwandte
  • Lebenspartner und Freunde 

vor die große Herausforderung, mit dem Verlust eines geliebten Menschen weiterzuleben.

 

 

 

Die Menschen, die auf dieser Erde zurückbleiben, stehen vor schier unbezwingbaren Aufgaben.

  • Sie empfinden große Trauer und unermesslichen Schmerz
  • Sie erleben Schuldzuweisung von Außenstehenden
  • Sie finden keine Antwort auf die Frage nach dem ‚warum‘
  • Sie sind mit eigenen Schuld- und Schamgefühlen konfrontiert
  • Sie stehen vor einer plötzlichen und unbarmherzigen Leere
  • Sie wissen nicht, wohin mit diesem innerlichen Chaos

Im Herbst 2014 nahm sich meine Tochter das Leben!

Damals hätte ich nie gedacht, dass ich innerhalb zwei Jahren wieder ins Leben zurückfinden würde.

 

 √ Ich kann wieder lachen

√ Ich habe Freude am Leben

√ Ich lebe ein gutes Leben

√ Ich habe absoluten Frieden mit allem gefunden

Betroffenen zu helfen Schuld- und Schamgefühle, Selbstvorwürfe und Verurteilungen hinter sich zu lassen ist mein größter Wunsch.

Aus diesem Grund habe ich meine Geschichte, meine Erfahrungen und meine Entwicklung in dem Buch „Jenseits des Dramas“ zusammengefasst.

Herzensfrieden, Versöhnung mit dem Entschluss meiner Tochter und mit mir selbst sind das, was mich meine Geschichte gelehrt hat.

Und ich freue mich, wenn ich Sie auf dem Weg dorthin durch mein Buch oder meine Arbeit begleiten darf.